Meiller, ALGI, Danfoss, Kollmorgen und DigiPara präsentieren die neuesten Innovationen zu CANopen, BIM, Condition-Monitoring und Modernisierung.

BIM für Aufzughersteller

DigiPara ist einer von insgesamt fünf Referenten bei den Aufzugsforen, die von Meiller Aufzugstüren organisiert werden, zuletzt in München. Außerdem stellen MEILLER Aufzugtüren, Kollmorgen Steuerungstechnik GmbH, ALGI und Danfoss ihre neuen Produkte vor. Die Foren finden über das Jahr verteilt  in unterschiedlichen Städten und Ländern statt.

Andreas Fleischmann, CEO DigiPara AG, erläutert BIM-Tools und die Einflüsse der kommenden BIM-Standardisierung auf Aufzugkomponenten-Lieferanten, Aufzughersteller, VT-Berater und Architekten.
Er startet mit der Frage „Was ist BIM?“. Wie wir wissen, haben viele Aufzugsunternehmen und Architekten keine Vorstellung von „Building Information Modeling (BIM)“, einer Methode, die Planung, Realisierung und Bewirtschaftung eines Gebäudes mit Hilfe eines digitalen 3D-BIM-Models zu optimieren.
Andreas Fleischmann stellt verschiedene BIM-Normen und BIM-Eigenschaften vor. Er betont die Dringlichkeit der Nutzung verschiedener Level of Development (LODs) und beschreibt die Optimierung des gesamten Workflows von F & E bis BIM mithilfe der DigiPara Software.

Die Prognose zeigt Teilnehmern die Dringlichkeit von BIM. Andreas Fleischmann erzählt auch etwas zur DigiPara Liftdesigner Cloud  – Aufzugskomponenten können als 3D BIM Modelle allen Anwendern weltweit zur Verfügung gestellt werden!

Registrieren Sie sich jetzt

DigiPara wird ebenso beim E2 Forum Frankfurt und bei der Elevcon in Prag auf der Bühne stehen. Klicken Sie bei Interesse einfach auf den entsprechenden Link und registrieren Sie sich auf der jeweiligen Website. 

Das nächste Aufzugsforum mit allen Partnern findet am 10. März in Köln statt.